Touristische

Filter by
Anzeigen als Liste Liste
Artikel 1-12 von 43
Seite

Tourenräder KROSS

Wie wählt man ein Tourenrad?

Tourenräder sind eine für den täglichen Gebrauch sehr gute Wahl. Für welches Trekkingrad soll man sich jedoch entscheiden? Am besten für solches, dass am besten zu Ihrem Fahrstil passen wird. Es gibt hier zwei Haupttypen:

  • Trekking-Bikes
  • Cross-Bikes

Trotz vielen Ähnlichkeiten im Aussehen ist ihre Verwendung unterschiedlich. Ein Trekking-Bike ist besser für lange Radtouren: es hat einen Gepäckträger, Schutzbleche, Beleuchtung und einen Stützfuß, der das Aufstellen erleichtert, wenn es keine Möglichkeit gibt, das Gerät anzulehnen. Das montierte Zubehör macht ein solches Fahrrad relativ schwer, aber der Antrieb erleichtert das Überwinden schwieriger Anstiege.

Ein Cross-Bike ist eine leichtere Version des Trekking-Bikes, weil es nicht so viel Zubehör har (nichts steht aber im Wege, es zu montieren). Es ist das perfekte Fahrrad für viele Gelegenheiten. Bis vor kurzem glaubten die meisten Radfahrer, dass ein MTB-Bike für alle Bedingungen perfekt sei, für die meisten Menschen wird jedoch ein Cross-Bike die bessere Wahl sein: perfekt für Radwege-, Schotter- und viele andere.

Ein leichtes Damen-Cross-Bike kann sich als die beste Alltagslösung erweisen und auch Herren werden das zu schätzen wissen. Wenn man jedoch eine mehrtägige Fahrradtour plant, erleichtert ein Trekkingrad am ehesten das Zurücklegen der Strecke und ermöglicht auch, großes Gepäck mitzunehmen.

Welches Tourenrad für eine Frau?

Tourenräder für Damen bedeutet nicht nur eine andere Lackfarbe, die die Aufmerksamkeit der Dame beim Kauf heranziehen soll. Bei KROSS wissen wir, dass Damen eine andere Rahmengeometrie brauchen, deswegen gehen wir beim Entwerfen eines Fahrrads für Damen ernsthaft an das Thema heran.

Welches Tourenrad für ist die beste Wahl für eine Frau? Erstens muss man darauf achten, ob es ein abgesenktes Oberrohr hat, das Auf- und Absteigen, insbesondere wenn man ein Kleid oder einen Rock trägt, erleichtert. Zweitens: Ausstattung mit für Damen geeigneten Komponenten. Es handelt sich um den Sattel, kürzeren Vorbau und schmaleren Lenker, was erheblich den Fahrkomfort verbessert.

Welches Trekking-Bike für einen Mann?     

Wahl eines Trekking-Bikes für einen Mann ist relativ einfach. Die Hauptunterschiede zwischen den einzelnen Modellen liegen in Zubehörteilen und dem Material des Rahmens. Es bleibt also vor allem die Frage nach der Nützlichkeit. Denken Sie dabei an den Gepäckträger, die Beleuchtung oder den Stützfuß, mit dem es an jedem Ort aufgestellt werden kann.

Anders als bei der Damenversion hat ein Herren-Trekking-Bike kein abgesenktes Oberrohr. Die restlichen Komponenten sind denen der Damenmodelle ähnlich, jedoch an männliche Anatomie angepasst.

To Top