DATENSCHUTZERKLÄRUNG

  1. Die vorliegende Datenschutzerklärung regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten, die über den Online-Shop XXXXXXX (weiter „Online-Shop“) erhoben werden.

 

  1. Der Eigentümer und zugleich Verantwortlicher für personenbezogene Daten ist KROSS S.A. mit Sitz in 06-300 Przasnysz, ul. Leszno 46, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters, geführt durch Amtsgericht Białystok, XII. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters, unter der Nummer KRS 0000223853, Stammkapital 45.000.000 PLN, Steuernummer NIP: 7611402748, Gewerbenummer REGON 550749108, weiter „KROSS S.A.“.

 

  1. Die von der KROSS S.A. über den Online-Shop erhobenen personenbezogenen Daten werden gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), DSGVO genannt, verarbeitet.

 

  1. KROSS S.A. wendet besondere Sorgfalt an, um die Privatsphäre der Kunden, die den Online-Shop besuchen, zu beachten.

 

I Art der verarbeiten Daten, Zwecke und Rechtsgrundlage

  1. KROSS S.A. sammelt Informationen über natürliche Personen, die ein nicht direkt mit ihrer Tätigkeit verbundenes Rechtsgeschäft durchführen, natürliche Personen, die im eigenen Namen eine Gewerbe- bzw. Berufstätigkeit ausüben, und natürliche Personen, die juristische Personen oder Organisationseinheiten vertreten, die keine juristischen Personen sind, denen die Rechtsfähigkeit gesetzlich eingeräumt wird, im Folgenden gemeinschaftlich „Kunden“ genannt.
  2. Personenbezogene Daten der Kunden werden in folgenden Fällen erhoben:
  3. a) Aufgabe einer Bestellung im Online-Shop: zur Erfüllung eines Vertrags. Rechtsgrundlage: Notwendigkeit, einen Vertrag auszuführen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
  4. b) Bezug des Newsletters: zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Gegenstand eine auf elektronischem Wege erbrachte Dienstleistung ist. Rechtsgrundlage: Zustimmung der betroffenen Person zur Erfüllung des Vertrags über die Erbringung der Dienstleistung Newsletter (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
  5. c) Nutzung der Dienstleistung „Kontaktformular“ im Online-Shop: zur Erfüllung des Vertrags auf elektronischem Wege. Rechtsgrundlage: Notwendigkeit für die Erfüllung des Vertrags über die Erbringung der Dienstleistung „Kontaktformular“ (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
  6. d) Nutzung der Dienstleistung „Benachrichtigung über Verfügbarkeit“ im Online-Shop: zur Erfüllung des Vertrags auf elektronischem Wege.
    Rechtsgrundlage: Notwendigkeit zur Erfüllung des Vertrags über die Erbringung der Dienstleistung „Benachrichtigung über Verfügbarkeit“ (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
  7. e) Nutzung der Dienstleistung „Kommentar“: zur Erfüllung des Vertrags, dessen Gegenstand eine auf elektronischem Wege erbrachte Dienstleistung ist. Rechtsgrundlage: Notwendigkeit zur Erfüllung des Vertrags über die Erbringung der Dienstleistung „Kommentar“ (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  8. f) Prüfung der Kundenzufriedenheit. Rechtsgrundlage: Notwendigkeit der Verarbeitung zur Erfüllung eines rechtlich berechtigten Interesses der KROSS S.A., das darin besteht, einen hohen Stand der Bedienung und der Kundenzufriedenheit mit Produkten und Dienstleistungen zu erhalten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Bei der Registrierung eines Kontos im Online-Shop legt der Kunde ein individuelles Passwort für den Zugriff auf sein Konto fest. Der Kunde kann das Passwort zu einem späteren Zeitpunkt zu den in §6 beschriebenen Bedingungen ändern.

 

  1. Bei der Aufgabe einer Bestellung im Online-Shop gibt der Kunden folgende Daten an:
    a) E-Mail-Adresse,
    b) Anschrift,
    a. PLZ und Ort,
    b. Straße mit Haus-/Wohnungsnummer,
    c) Vor- und Familienname,
    d) Telefonnummer.

 

  1. Bei Unternehmern wird der Umfang dieser Daten zusätzlich erweitert um:
  2. a) die Firma des Unternehmers;
    b) die Steuernummer NIP.

 

  1. Bei der Nutzung der Dienstleistung „Newsletter“ gibt der Kunde nur seine E-Mail-Adresse an.

 

  1. Bei der Nutzung des Kontaktformulars gibt der Kunde folgende Daten an:
    a) E-Mail-Adresse,
    b) Vor- und Familienname,
    c) Telefonnummer.

 

  1. Bei der Nutzung der Dienstleistung „Benachrichtigung über Verfügbarkeit“ gibt der Kunde nur seine E-Mail-Adresse an.

 

  1. Bei der Nutzung der Dienstleistung „Kommentar“ gibt der Kunde folgende Daten an:
    a) E-Mail-Adresse,
    b) Vor- und Familienname bzw. Nickname (Pseudonym).

 

  1. Bei der Prüfung der Kundenzufriedenheit verarbeitet KROSS S.A. folgende Daten:
    a) E-Mail-Adresse,
    b) Vorname,
    c) Bestellnummer.

 

  1. Bei der Nutzung der Online-Shop-Webseite können zusätzliche Informationen erhoben werden, insbesondere: die dem Computer des Kunden zugeordnete IP-Adresse oder die externe IP-Adresse des Internet Service Providers, Domainname, Browsertyp, Zugriffszeit, Betriebssystem.
  2. Wenn die Angabe der personenbezogener Daten erfolgt, um einen Vertrag mit dem Online-Shop abzuschließen, ist die Angabe personenbezogener Daten Voraussetzung für den Abschluss dieses Vertrages. Die Angabe personenbezogener Daten ist in dieser Situation freiwillig, wenn sie jedoch nicht angegeben werden, kann kein Vertrag mit dem Online-Shop abgeschlossen werden.

 

  1. Von Kunden können auch Navigationsdaten erfasst werden, einschließlich Informationen über Links und Referenzen, die sie anklicken, oder über andere Aktivitäten auf der Online-Shop-Website. Rechtsgrundlage – rechtlich berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1lit. f DSGVO), das darin besteht, die Nutzung elektronisch erbrachter Dienste zu erleichtern und die Funktionalität dieser Dienste zu verbessern.

 

  1. Zur Feststellung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen können einige personenbezogene Daten verarbeitet werden, die der Kunde im Rahmen der Nutzung der Funktionalitäten im Online-Shop angibt, wie z.B.: Vorname, Familienname, Daten über die Nutzung von Dienstleistungen, wenn die Ansprüche sich aus der Art und Weise ergeben, wie der Kunde die Dienstleistungen nutzt, sowie andere Daten, die zum Nachweis des Bestehens des Anspruchs erforderlich sind, einschließlich des Umfangs des erlittenen Schadens. Rechtsgrundlage – rechtlich berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), das in der Feststellung, Beitreibung und Durchsetzung von Forderungen und in der Abwehr von Forderungen bei Verfahren vor Gerichten und anderen staatlichen Stellen besteht.

 

 

II Wem werden die Daten zur Verfügung gestellt bzw. anvertraut und wie lange bleiben sie gespeichert?

  1. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden an Dienstanbieter übermittelt, auf die KROSS S.A. bei der Führung des Online-Shops zurückgreift. Je nach vertraglichen Vereinbarungen und Umständen unterliegen Dienstanbieter, an die personenbezogene Daten übermittelt werden, den Anweisungen der KROSS S.A. hinsichtlich der Zwecke und Methoden der Verarbeitung dieser Daten (verarbeitende Stellen) oder sie legen die Zwecke und Methoden ihrer Verarbeitung selbstständig fest (Verantwortliche).
       a)   Verarbeitende Stellen. KROSS S.A. greift auf Lieferanten zurück, die personenbezogene Daten ausschließlich im Auftrag der KROSS S.A. verarbeiten. Dazu gehören u.a. Anbieter, die Hosting-Services, Buchhaltungsdienste, Marketingsysteme, Systeme zur Analyse des Datenverkehrs im Online-Shop und Systeme zur Analyse der Effektivität von Marketingkampagnen anbieten;
       b)    Verantwortliche. KROSS greift auf Lieferanten zurück, die nicht nur nach Anweisungen handeln, sondern den Zweck und die Nutzungsweisen der personenbezogenen Daten der Kunden selbst bestimmen. Sie erbringen elektronische Zahlungs- und Bankdienstleistungen.
         2.    Standort. Die Dienstleister haben ihren Sitz in Polen und anderen Ländern des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR).
         3.    Die personenbezogenen Daten der Kunden werden gespeichert:
         a)    Wenn die Grundlage für die Datenverarbeitung die Einwilligung ist, werden die personenbezogenen Daten des Kunden von KROSS S.A. solange verarbeitet, bis die Einwilligung widerrufen wird, und nach Widerruf der Einwilligung über einen Zeitraum, der der Verjährungsfrist von Ansprüchen entspricht, die von KROSS S.A. erhoben werden und die gegen sie erhoben werden können. Bestimmt eine Sonderregelung nichts anderes, ist die Verjährungsfrist sechs Jahre, und bei Ansprüchen auf periodische Leistungen sowie solchen, die mit der Führung einer Gewerbetätigkeit verbunden sind – drei Jahre.
         b)    Liegt der Datenverarbeitung die Erfüllung eines Vertrages zugrunde, werden Ihre personenbezogenen Daten von KROSS S.A. so lange verarbeitet, bis es für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist und danach über einen Zeitraum, der der Verjährung von Ansprüchen entspricht. Bestimmt eine Sonderregelung nichts anderes, ist die Verjährungsfrist sechs Jahre, und für Ansprüche auf periodische Leistungen und für solche, die mit der Führung einer Gewerbetätigkeit verbunden sind – drei Jahre.
         4.    Im Falle eines Kaufs im Online-Shop können personenbezogene Daten nach Wahl des Kunden an folgende Stellen weitergegeben werden, um die bestellte Ware zu liefern:
         a)  Kurierfirma DPD Polska sp. z o.o. mit Sitz in 02-274 Warszawa, ul. Mineralna 15, eingetragen im Unternehmensregister des Landesgerichtsregisters, das vom Amtsgericht für die Hauptstadt Warszawa, in Warszawa, XIII. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters, unter der Nummer KRS 0000028368, Steuernummer NIP: 526-020-41-10 geführt wird.
         5.    Wenn der Kunde eine Zahlung über das Zahlungssystem „TPay“ auswählt, werden seine personenbezogenen Daten im für die Zahlung erforderlichen Umfang übermittelt an: Krajowy Integrator Płatności SA mit Sitz in Poznań, Plac Andersa 3, 17. Stock, 61- 894 Poznań, eingetragen im Unternehmerregister des Bezirksgerichts Poznań - Nowe Miasto und Wilda in Poznań, VIII. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000412357.
         6.    Wählt der Kunde die Zahlung über das Zahlungssystem „PayPal“, werden seine personenbezogenen Daten im für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Umfang an das Institut PayPal (Europe) S.à rlet Cie, SCA (RCS Luxembourg B 118 349) übermittelt.
  2.    Navigationsdaten können genutzt werden, um den Kunden eine bessere Bedienung zu sichern, den Online-Shop den Präferenzen der Kunden anzupassen und um den Online-Shop zu verwalten.
       8.    Wenn der Kunde den Newsletter abonniert, sendet KROSS S.A. elektronische Nachrichten an seine E-Mail-Adresse mit kommerziellen Informationen über Werbeaktionen und neue Produkte, die im Online-Shop erhältlich sind.
         9.    Auf Anfrage gewährt ZETCOM den befugten staatlichen Behörden, insbesondere den Organisationseinheiten der Staatsanwaltschaft, der Polizei, dem Präsidenten des Amtes für Schutz Personenbezogener Daten, dem Präsidenten des Amtes für Wettbewerb und Verbraucherschutz oder dem Präsidenten des Amtes für Elektronische Kommunikation Zugang zu personenbezogenen Daten.
  3.    Der Shop kooperiert mit dem Service Trustmate S.A. mit Sitz in 50-062 Wrocław, ul. Bartoszowicka 3, Gerichtsregister-Nr. KRS 0000737597, Steuernummer NIP: 8971854393, um die Zufriedenheit der Kunden der Website Kross.eu zu überwachen und zu steigern, indem den Kunden ermöglicht wird, ihre Meinung zu den angebotenen Dienstleistungen zu äußern. Damit stellt der Shop dem Service Trustmate die Bestellnummer zusammen mit der E-Mail-Adresse, dem Namen, den gekauften Produkten und der von Kunden, die auf der Website kross.eu eingekauft haben, gewählten Lieferform zur Verfügung. Der Service Trustmate sendet anschließend eine E-Mail an den Internetnutzer mit der Bitte um eine Meinungsäußerung zum Shop Kross.eu. Die Abgabe einer Meinungsäußerung ist vollkommen freiwillig.

Die Geschäftsordnung des Services finden Sie unter: https://de.trustmate.io/user-regulations

 

 

III Cookie-Mechanismus, IP-Adresse

 

  1. Cookie-Mechanismus, IP-Adresse
       1.    Der Online-Shop verwendet kleine Dateien, sogenannte Cookies. Sie werden von KROSS S.A. auf dem Endgerät der Person gespeichert, die den Online-Shop besucht, wenn der Webbrowser dies zulässt. Ein Cookie enthält gewöhnlich den Namen der Domain, aus der es stammt, seine „Ablaufzeit“ und eine individuelle, zufällig gewählte Zahl, die diese Datei identifiziert. Die anhand derartiger Dateien gesammelten Informationen helfen, die von KROSS S.A. angebotenen Erzeugnisse den individuellen Präferenzen und den tatsächlichen Bedürfnissen der Kunden des Online-Shops anzupassen. Sie bieten auch die Möglichkeit, allgemeine Statistiken über den Besuch der im Online-Shop präsentierten Produkte zu erstellen.

  2.    KROSS S.A. verwendet zwei Cookies-Typen:
       a)    Sitzungscookies: Nach dem Ende der Browsersitzung oder dem Ausschalten des Computers werden die gespeicherten Informationen aus dem Speicher des Geräts gelöscht. Der Mechanismus der Sitzungscookies erlaubt keine Erhebung irgendwelcher  personenbezogener Daten noch vertraulicher Informationen aus den Computern der Kunden.
         b)    Dauer-Cookies: werden auf der Festplatte des Endgeräts gespeichert und bleiben dort bis sie gelöscht werden bzw. ablaufen. Der Mechanismus der Dauer-Cookies erlaubt es ebenfalls nicht, irgendwelche persönlichen Daten oder vertraulichen Informationen von den Computern der Kunden zu erheben.

  3.    KROSS S.A. verwendet eigene Cookies zu folgenden Zwecken:
       a)    für Analysen und Recherchen sowie Publikumsaudits und insbesondere zur Erstellung anonymer Statistiken, die verstehen helfen, wie die Kunden die Online-Shop-Website nutzen, wodurch ihre Struktur und ihr Inhalt verbessert werden können.

  4.    KROSS S.A. verwendet externe Cookies zu folgenden Zwecken:
       a)    Verbreitung des Online-Shops über Instagram (externer Cookie-Administrator: Instagram LLC. mit Sitz in den USA);
         b)    Darstellung von auf die Präferenzen des Kunden zugeschnittenen Anzeigen unter Verwendung des Online-Werbetools Google AdWords (externer Cookie-Administrator: Google Inc. mit Sitz in den USA);
  5.    c)    Präsentation von Werbung, die auf die Präferenzen des Kunden zugeschnitten ist, unter Verwendung von Online-Werbetools der Unternehmen der Kapitalgruppe Wirtualna Polska (externer Cookie-Administrator: Wirtualna Polska Holding Spółka Akcyjna mit Sitz in Warszawa);
       d)    Präsentation von Meinungen auf den Websites des Shops, die von der externen TrustMate-Website heruntergeladen werden (externer Cookie-Administrator: TrustMate SA mit Sitz in Wrocław);
         e)    Verbreitung des Online-Shops über die soziale Netzwerkseite facebook.com (Administrator externer Cookies: Facebook Inc. mit Sitz in den USA oder Facebook Ireland mit Sitz in Irland);
         f)    Verbreitung des Shops über den Dienst des sozialen Netzwerks twitter.com (externer Cookie-Administrator: Twitter Inc. mit Sitz in den USA);
         g)     Sammeln allgemeiner und anonymer statischer Daten über die Analysetools von Google Analytics (externer Cookie-Administrator: Google Inc. mit Sitz in den USA);
         h)    Anzeige einer Karte auf den Informationsseiten des Shops, die den Standort des Büros von KROSS S.A. zeigt, unter Verwendung der Website maps.google.com (externer Cookie-Administrator: Google Inc. mit Sitz in den USA);

  6.    Der Cookie-Mechanismus ist für die Computer der Kunden des Online-Shops sicher. Insbesondere ist es nicht möglich, dass auf diesem Wege Viren, eine ungewollte Software bzw. Schadprogramme in die Computer der Kunden gelangen. In Ihren Browsern haben Kunden jedoch die Möglichkeit, den Zugriff von Cookies auf ihre Computer einzuschränken oder zu deaktivieren. Wenn Sie diese Option verwenden, können Sie die Online-Shop-Webseite nutzen, mit Ausnahme der Funktionen, die ihrer Natur nach Cookies erfordern.

  7.    Unten zeigen wir, wie man die Einstellungen gängiger Webbrowser im Bereich der Verwendung von Cookies ändern kann:
       a)    Browser Internet Explorer;
         b)    Browser Microsoft EDGE;
         c)    Browser Mozilla Firefox;
         d)    Browser Chrome;
         e)    Browser Safari;
         f)     Browser Opera.

  8.    KROSS S.A. kann IP-Adressen von Kunden sammeln. Die IP-Adresse ist die Nummer, die dem Computer des Online-Shops-Besuchers vom Internetanbieter zugewiesen wird. Die IP-Nummer ermöglicht Ihnen den Zugriff auf das Internet. In den meisten Fällen wird es dem Computer dynamisch zugewiesen, d.h. es ändert sich jedes Mal, wenn man sich mit dem Internet verbindet. KROSS S.A. verwendet die IP-Adresse, um technische Probleme mit dem Server zu diagnostizieren, statistische Analysen zu erstellen (z.B. um festzustellen, in welche Regionen wir die meisten Besuche verzeichnen), als nützliche Informationen für die Verwaltung und Verbesserung der Online-Shop-Webseite sowie für die Sicherheit und mögliche Identifizierung von serverseitig geladenen, unerwünschten Automatikprogrammen zur Durchsicht des Inhalts des Online-Shops.

  9.    Die Website enthält Links und Verweise auf andere Websites. KROSS S.A. haftet nicht für die dort geltenden Regeln zum Schutz der Privatsphäre.

 

 

VI Rechte der betroffenen Personen

  1. 1.    Recht auf Widerruf der Einwilligung – Rechtsgrundlage: Art. 7 Abs. 3 DSGVO.
    a) Der Kunde hat das Recht, seine der KROSS S.A. erteilte Einwilligung zu widerrufen.
    b) Der Widerruf der Einwilligung ist ab dem Zeitpunkt des Widerrufs der Einwilligung wirksam.
     c) Der Widerruf der Einwilligung wirkt sich nicht auf die von KROSS S.A. rechtmäßig vor dem Widerruf durchgeführte Verarbeitung aus.
     d) Der Widerruf der Zustimmung hat keine negativen Folgen für den Kunden, kann jedoch weitere Nutzung von Dienstleistungen oder Funktionalitäten verhindern, die KROSS S.A. laut Gesetz nur mit Zustimmung bereitstellen darf.

  2.    Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung – Rechtsgrundlage: Art. 21 DSGVO.
    a) Der Kunde hat das Recht, jederzeit – aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben – der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, einschließlich Profiling, zu widersprechen, wenn KROSS S.A. seine Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeitet, z.B. Marketing von Produkten und Dienstleistungen der KROSS S.A., Führung von Statistiken über die Nutzung einzelner Funktionalitäten des Online-Shops und Ermöglichung der Nutzung des Online-Shops sowie Zufriedenheitsumfragen.
    b) Der in Form einer E-Mail ausgedrückte Verzicht auf den Erhalt von Marketingmitteilungen zu Produkten oder Dienstleistungen bedeutet den Widerspruch des Kunden gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, einschließlich Profiling, für diese Zwecke.
     c) Stellt sich der Widerspruch des Kunden als berechtigt heraus und hat KROSS S.A. keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, werden die personenbezogenen Daten des Kunden gelöscht, deren Verarbeitung der Kunde widersprochen hat.

  3. Recht, Daten zu löschen („das Recht, vergessen zu werden“) – Rechtsgrundlage: Art. 17 DSGVO.
    a) Der Kunde hat das Recht, die Löschung aller oder einiger seiner personenbezogener Daten zu verlangen.
    b) Der Kunde hat das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn:
     a. personenbezogene Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;
     b) er eine bestimmte Einwilligung in dem Umfang widerrufen hat, in dem personenbezogene Daten aufgrund seiner Einwilligung verarbeitet wurden;
     c) er der Nutzung seiner Daten zu Marketingzwecken widersprochen hat;
     d) personenbezogene Daten unrechtmäßig verarbeitet werden;
     e) personenbezogene Daten entfernt werden müssen, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, die im EU-Recht oder im Recht der Mitgliedstaaten, denen KROSS S.A. unterliegt, vorgesehen ist;
     f. personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Angebot an Dienstleistungen der Informationsgesellschaft erhoben wurden.
     c) Trotz der geforderten Löschung personenbezogener Daten kann KROSS S.A. im Zusammenhang mit dem Widerspruch oder Widerruf der Einwilligung bestimmte personenbezogene Daten aufbewahren, soweit die Verarbeitung zur Ermittlung, Geltendmachung oder Verteidigung von Ansprüchen sowie dazu erforderlich ist, eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen, die nach dem Recht der Europäischen Union oder des Mitgliedstaats, dem KROSS S.A. unterliegt, der Verarbeitung bedarf. Dies gilt insbesondere für personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, die zum Zwecke der Bearbeitung von Beschwerden und Ansprüchen im Zusammenhang mit der Nutzung von Dienstleistungen der KROSS S.A. gespeichert werden, oder zusätzlich Wohnadresse/Postadresse und Bestellnummer, die zum Zwecke der Bearbeitung von Beschwerden und Ansprüchen im Zusammenhang mit abgeschlossenen Kaufverträgen bzw. mit der der Erbringung von Dienstleistungen gespeichert werden;

  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Rechtsgrundlage: Art. 18 DSGVO
       a)    der Kunde hat das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Mitteilung der Forderung verhindert bis zu deren Prüfung die Nutzung bestimmter Funktionalitäten oder Dienstleistungen, deren Nutzung mit der Verarbeitung der von der Forderung umfassten Daten verbunden ist. KROSS S.A. wird auch keine Nachrichten einschließlich Marketingnachrichten versenden.
    b) Der Kunde hat das Recht, in folgenden Fällen eine Einschränkung der Nutzung seiner personenbezogener Daten zu verlangen:
     a. wenn er die Richtigkeit seiner personenbezogenen Daten in Frage stellt – KROSS S.A. schränkt dann ihre Nutzung für die Zeit ein, die zur Überprüfung der Richtigkeit der Daten erforderlich ist, jedoch nicht länger als 7 Tage;
     b. wenn die Datenverarbeitung unrechtmäßig ist und der Kunde statt ihrer Löschung eine Einschränkung ihrer Nutzung verlangt;
     c. wenn personenbezogene Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder verwendet wurden, nicht mehr erforderlich sind, der Kunde sie jedoch zur Ermittlung, Geltendmachung oder Verteidigung von Ansprüchen benötigt;
     d. wenn er der Verwendung seiner Daten widersprochen hat - dann erfolgt die Einschränkung für die Zeit, die erforderlich ist, um zu prüfen, ob der Schutz der Interessen, Rechte und Freiheiten des Kunden die Interessen überwiegt, die der Verantwortliche realisiert, indem er die personenbezogenen Daten des Kunden verarbeitet.

  5. Recht auf Auskunft über die Daten – Rechtsgrundlage: Art. 15 DSGVO.
    a) Der Kunde hat das Recht, vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob er personenbezogene Daten verarbeitet, und wenn dies der Fall ist, hat der Kunde das Recht auf:
    a. Zugang zu seinen personenbezogenen Daten;
     b) Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der Empfänger dieser Daten, die geplante Dauer der Speicherung der Daten des Kunden oder die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer (wenn eine Bestimmung der geplanten Datenverarbeitung nicht möglich ist), über die Rechte des Kunden gemäß DSGVO und das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, über die Herkunft dieser Daten, über die automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, und über die in  Sicherheitsmaßnahmen bei der Übermittlung dieser Daten außerhalb der Europäischen Union;
     c) Erhalt einer Kopie seiner personenbezogenen Daten.

  6. Recht auf Berichtigung der Daten – Rechtsgrundlage: Art. 16 DGSVO.
       a)    Der Kunde hat das Recht, beim Verantwortlichen eine unverzügliche Berichtigung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn sie nicht richtig sind. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat der betroffen Kunde das Recht, eine Ergänzung der unvollständigen personenbezogenen Daten zu verlangen, auch durch Vorstellung einer zusätzlichen Erklärung, indem er sein Ersuchen an die E-Mail-Adresse gem. §7 der Datenschutzerklärung sendet.

  7. Recht auf Datenübertragung – Rechtsgrundlage: Art. 20 DSGVO.
    a) Der Kunde hat das Recht, seine persönlichen Daten, die er dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellt hat, zu erhalten und sie dann an einen anderen für persönliche Daten Verantwortlichen seiner Wahl zu senden. Der Kunde hat auch das Recht, es zu verlangen, dass der Verantwortliche seine personenbezogenen Daten dem anderen Verantwortlichen zusendet, sofern dies technisch möglich ist. In diesem Fall sendet der Verantwortliche die personenbezogenen Daten des Kunden in Form einer Datei im csv-Format, das ein gebräuchliches und maschinenlesbares Format ist und es möglich macht, die erhaltenen Daten an einen anderen für die personenbezogenen Daten Verantwortlichen zu übermitteln.

  8. Für den Fall, dass der Kunde seine Berechtigung vorbringt, die sich aus den obigen Rechten ergibt, kommt KROSS S.A. der Forderung nach bzw. lehnt ihre Erfüllung unverzüglich ab, spätestens jedoch einen Monat nach ihrem Erhalt. Wenn KROSS S.A. jedoch aufgrund der Kompliziertheit der Forderung bzw. der Anzahl der Forderungen nicht in der Lage ist, den Forderungen innerhalb eines Monats nachzukommen, tut sie es innerhalb der nächsten zwei Monate und den informiert den Kunden zuvor innerhalb eines Monats nach Eingang der Forderung über die beabsichtigte Fristverlängerung und deren Gründe.

  9. Der Kunde kann dem Verantwortlichen Beschwerden, Fragen und Wünsche bezüglich der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten und der Ausübung seiner Rechte mitteilen.

  10. Der Kunde hat das Recht, KROSS S.A. aufzufordern, Kopien von standardmäßigen Vertragsklauseln bereitzustellen, indem er die Anfrage auf die in §7 der Datenschutzerklärung angegebene Weise richtet.

  11. Der Kunde hat das Recht, eine Beschwerde bei dem Präsidenten des Amtes für Schutz Personenbezogener Daten bezüglich der Verletzung seiner Rechte auf den Schutz personenbezogener Daten oder anderer im Rahmen der DSGVO gewährter Rechte einzureichen.

 

V Auf Vorlieben und Interessen zugeschnittene Dienste (Profiling)

  1. Das Profiling bedeutet eine beliebige Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen der Bewertung von einigen personenbezogenen Faktoren einer natürlichen Person, besonders im Sinne der Analyse oder Vorhersage der Aspekten bezüglich der Arbeit dieser natürlichen Person, ihrer ökonomischen Situation, Gesundheit, ihrer persönlichen Vorlieben, ihres Standortes oder Verkehrs beruht.

  2. Die personenbezogenen Daten der Kunden können automatisiert verarbeitet werden (Profiling), es wird jedoch keine rechtlichen Auswirkungen auf sie haben oder die Situation der Kunden in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

  3. Die Profilierung personenbezogener Daten durch KROSS S.A. besteht in der automatisierten und manuellen Verarbeitung von Kundendaten, indem diese verwendet werden, um bestimmte Informationen über den Kunden auszuwerten, insbesondere um seine persönlichen Vorlieben und Interessen zu analysieren oder vorherzusagen.

  4. Um den Kunden mit Marketingnachrichten außerhalb der Online-Shop-Webseite zu erreichen, nutzt KROSS S.A. die Dienstleistungen externer Anbieter. Diese Dienstleistungen bestehen darin, dass Marketingbotschaften auf anderen Websites als der Online-Shop-Website angezeigt werden. Zu diesem Zweck installieren externe Anbieter z.B. einen entsprechenden Code oder Pixel, um Informationen über die Aktivitäten des Kunden auf der Online-Shop-Webseite herunterzuladen. Einzelheiten zu den eingesetzten Cookies finden Sie in §3. Rechtsgrundlage: rechtlich berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), das in Anpassung der Marketingbotschaften an Vorlieben und Interessen besteht.

  5. Um den Kunden mit Marketingbotschaften außerhalb der Online-Shop-Webseite zu erreichen, nutzt KROSS S.A. die Dienstleistungen externer Anbieter. Diese Dienstleistungen bestehen in der Anzeige von Marketingbotschaften auf den Online-Shop-Webseiten. Zu diesem Zweck installieren externe Anbieter z.B. einen entsprechenden Code oder Pixel, um Informationen über die Aktivitäten des Kunden auf der Online-Shop-Webseite herunterzuladen. Einzelheiten zu den eingesetzten Cookies finden Sie in §3. Rechtsgrundlage: rechtlich berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), das in Anpassung der Marketingbotschaften an Vorlieben und Interessen besteht.

 

VI Sicherheitsmanagement – Passwort

  1.    KROSS S.A. bietet Kunden eine sichere und verschlüsselte Verbindung, wenn persönliche Daten gesendet werden und beim Einloggen zum Kundenkonto auf der Website. KROSS S.A. nutzt sie das SSL-Zertifikat, ausgestellt durch eine der führenden Firmen der Welt im Bereich der Sicherheit und Verschlüsselung der im Internet gesendeten Daten.

  2.    KROSS S.A. versendet niemals Korrespondenz, einschließlich E-Mails, in denen nach Login-Daten gefragt wird.

 

VII Änderungen der Datenschutzerklärung

  1.   Die Datenschutzerklärung kann sich ändern, worüber KROSS S.A. die Kunden 7 Tage im Voraus informieren wird.
    2.    Bitte senden Sie alle Fragen im Zusammenhang mit der Datenschutzerklärung an  folgende Adresse: iodo@kross.pl.
     3.    Datum der letzten Änderung:24.03.2022. 
To Top